08.10.

Eher der Nachtrag zu gestern, aber gut. Passt schon. Der Tag war auch voll, da ich an sich nur 4 Stunden in der Wohnung war. Keine Zeit für irgendwas. Aber erstmal: Meine Vermutung von Dienstag wurde dann doch bestätigt. Die Hygiene hat den Laden dicht gemacht. Gestern war zwar wieder offen, aber die haben auch den ganzen Tag geputzt und aufgeräumt.Da wird noch einiges kommen, und ich hoffe ich bekomme das ein oder andere am Rande noch mit. Ansonsten gestern schon mal ne Absage wegen nem Job bekommen, die Stelle war schon vergeben, als ich da war. Aber hey - das ist nicht der Untergang der Welt. So mal meine Prinzessin Tausendschön - der Mann, der keine Entscheidung treffen kann/will gestern auf der Matte stand und wir (einmal mehr) zusammen Essen gegangen sind. Wie das Essen war? Ich würde sagen OK. Klar, man kann sich sein Fleisch auf aussuchen und frisch grillen lassen, was toll ist, aber ansonsten? Standard-chinesische Küche (und das in einer ausgesprochen zwiebellastigen Form). Für einen Mongolen eher mager. Die Desserts waren auch nicht so weit her. Weintrauben, Honigmelone, aufgeschnitten Biskuitrollen aus dem Supermarkt und Vanillesoße aus dem Tetrapack. Nicht ganz meins. Aber immerhin, ich hatte nette Tischgespräche.Also - bitte nicht üel nehmen, dass das erst heute kommt. Gestern war ich dann doch eindach mal KO.

8.10.15 10:06, kommentieren

Werbung


06.10.

Alles in allem ein durchmischter Tag. Ich würde sogar sagen, einer der mir Rätsel aufgibt.Aber zum Anfang: Ich hab es doch endlich geschafft mal meinen Spint zu räumen. Wurde auch Zeit, hat auch gut getan - auch wenn ich zugeben muss, ich hatte einen Augenblick des Wehmutes. Einen Kleinen. Aber da. Interessant wurde es dann aber wirklich vor dem Laden ... der war nämlich: GESCHLOSSEN.Um 11.30Uhr an einem Dienstag. Noch merkwürdiger: Der Freisitz stand draußen und neben dem Frühdienst, mit dem zu rechnen war standen noch die Bezirksleitung und der Springer im Laden und haben ausgeräumt. Außerdem die Stellvertreterin der Geschäftsleitung, die mit nicht gerade glücklicher Miene gerade aus dem Laden kam. Alles in allem schon seltsam genug.Ich hab jedenfalls meine Sachen abgegeben, den Kassenschlüssel gleich mit in den Umschlag zum restlichen Papierkram gepackt und dann hat sie mir netter weise noch aufgeschlossen. Fragen hab ich natürlich keine gestellt: Aber wenn die Theke noch voll Zuckerguss ist und zwei Bleche Brötchen in der Stiege (oder Charge?) liegen, während alles andere in Kisten gepackt ist, da denkt man sich seinen Teil. Naja, ich wollte dann an sich weg. Hab mein Messer und meinen Becher noch geholt, die alten Arbeitssachen abgegeben und dann nichts wie weg.Was meine Vermutung war kann sich sicher jeder denken - und dass ich mir bei der Gelegenheit auch den einen oder anderen doch recht schadenfrohen Gedanken gemacht hab sicher auch ... Und glaubt mir. Ich bin nicht stolz drauf, aber die waren mehr als nur vorhanden. Was danach kam war recht langweilig. Paar Papiere kopieren, einiges ausdrucken und dann ab nach Hause. Interessiert sich hier wer für Rezepte? Also ich bin ja ne elendige Backtante ... wenn also jemand Interesse an Rezepten hat, einfach mal drunter Schreiben, dann schau ich, dass ich die in Zukunft anb solchen Tagen mit rein schreibe. Ich frag mich ja immer, muss es noch einen Koch-/Backblog mehr geben? Auch wenn ich selbst mehr als einen abonniert hab. Aber hey: Ich steh halt drauf andere Leute mit Kuchen, Torten und Desserts dick zu füttern. Und dabei jammere ich dann auch noch rum, dass ich zu dick binAber hey, das liebt ihr doch an mir. Oder?

6.10.15 22:28, kommentieren