05.10.

So, heute hab ich mich doch mal dran gewagt. An zwei Sachen. Zuerst meine Bewerbungsfotos - und ich find sie gut, auch wenn sie wohl keinen vom Hocker reißen. Da bin ich leider auch noch sehr kritisch. Ich seh auf Fotos immer bescheiden aus, wenn man mich mal fragt. Aber gibt es überhaupt einen Menschen, der sich selbst auf Fotos gefällt?Und jetzt kommt bitte nicht mit diesen mäöchtegern Stars, die meinen die Welt bräuchte noch einen sinnlos Selfie von ihnen. Gott, ich hab in meinem Leben noch nicht einen gemacht. Und soll ich euch was sagen: ICH LEBE NOCH! Jetzt mal im ernst, was soll der Müll mit den Selfies bitte? So mal bei einigen 'Sternchen' bei denen auch immer Verwechslungsgefahr zwischen Gesicht und Hintern besteht. Oder die Frage aufkommt, warum sich jemand erst Spachtelmasse, dann Silikon und dann noch Kindermalfarben mit Glitzer ins Gesicht schmiert. Ich schweife aber ab ... Das zweite sind die Bewerbungsschreiben. Und die tun fast genauso weh wie die Fotos. Man weiß ohnehin schon nicht, was man schreiben soll, und dann kommt auch noch das wie man es schreibt dazu. Mal abgesehen davon, dass man mit der Form auch nicht sicher sein kann.Ich mach heute echt drei Kreuze im Kalender, wenn ich das hinter mir hab. Und wenn ich die morgen abgeschickt und abgegeben hab mach ich noch mal drei! Also Fans und Fensterbretter: Daumen drücken bitte. Danke.

5.10.15 16:31

Letzte Einträge: 06.10., 08.10., 10.10., 25.10.

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen